Fragen & Antworten - Online Recherche

Seite 14 von 18, Seite < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 >

Suchen:
Sie können hier zur Zeit einen Suchbegriff angeben, nach dem in allen Beiträgen gesucht wird.
Variationsberechnung angepasst (Änderungswunsch, erstellt am: 08.05.2003 )
F: Wie wird die Variation im Flight Planner berechnet ?
A: Ab SR22 (30.4.2003) wurde die Berechnung der Variation geändert. Vor dieser Version wurde ein Näherungsverfahren auf der Basis von europäischen Flugplatzdaten verwendet, das auf den ausgewiesenen Variationen im Jahr 1997 beruhte. Da der magnetische Pol aber kontinuierlich "wandert", veralten diese Daten relativ rasch.

Das neue Verfahren basiert auf dem International Geomagnetic Reference Field für das Jahr 2000 (IGRF2000) , hat aber eine dynamische Komponente zur Anpassung an die Drift des Magnetpols. Der Vorteil des Verfahrens ist, das es weltweit gute Vorhersagen über das magnetische Feld liefert (nicht nur Europa), die zudem noch an das aktuelle Datum angepasst werden. Der Nachteil ist, das lokale Anomalien des Magnetfelds, wie sie z.B. auf der ICAO-Karte durch stark gekrümmte Isogonen ausgewiesen werden, nicht vorhergesagt werden können.
Wir haben das verwendete Modell gegen die Isogonen auf der ICAO Karte Deutschland 2003 abgeglichen, der Fehler ist dort generell kleiner als 1 Grad. Auf der Jeppesen Karte Europa ist der Fehler generell kleiner 0.5 Grad (offensichtlich wird hier ein ähnliches Modell verwendet).
 
AIP Update schlägt fehl (Fehlermeldung, erstellt am: 17.04.2003 )
F: Beim Internet Update der AIP startet der Updater, es kommt aber sofort eine Fehlermeldung "Pfad nicht gefunden - Fehler 79".
A: Ursache ist ein "verschobener" Flight Planner. Der AIP-Updater schaut in der Registry nach, wohin der Flight Planner installiert wurde (i.d.R. C:\programme\Flightplanner). Dorthin wird versucht, die Kartenupdates zu kopieren.

Beheben Sie das Problem

- in dem Sie den Flight Planner deinstallieren und neu installieren

- oder alternativ (wenn Sie sich es zutrauen) in der Registry den Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\ifos\Flight Planner 6.0\Install auf den korrekten Wert setzten.
 
Individuelle Flight Logs / Excel Schnittstelle (Erweiterung, erstellt am: 20.03.2003 )
F: Sind die Formulare im Flight Planner konfigurierbar?
A: Formulare im Flight Planner sind grundsätzlich konfigurierbar. Im Unterordner FORMS finden Sie die bestehenden Formulare im offenen XML-Format. Da es hierzu aber keinen Formular Editior gibt, bleibt der Entwurf von Formularen technisch versierten Kunden vorbehalten.

Deshalb haben wir eine Excel Schnittstelle entwickelt,die den Export von geplanten Routen in individuell gestaltbare Excel-Sheets ermöglicht. Die Excel Schnittstelle ist im aktuellen Handbuch in der Technischen Dokumentation beschrieben und kann über einen Download installiert werden.
Downloadbereich zur Installation der Excel Exportfunktion
 
Drucken von Karten: Fehler in StretchBlt: 11117 (Fehlermeldung, erstellt am: 15.01.2003 )
F: Beim Ausdrucken von Karten kommt es bei einigen Druckern zu einer Fehlermeldung "Fehler in StretchBlt: Fehler 11117".
A: Ursache des Problems ist der Druckertreiber, die Datenmenge ist zu groß.
Um den gewünschten Kartenausschnitt trotzdem zu drucken, gibt es folgende Möglichkeiten.

- versuchen Sie, nur eine halbe A4 Seite drucken (bitte einmal versuchen, wenn das geht, liegt es definitiv am Drucker). Option "Datei - Drucken - Karte (halbe Seite)"

- Wählen Sie einen kleineren Ausschnitt wählen bzw. zoomen Sie näher heran - dadurch wird die zu druckende Bitmap kleiner

- manche Drucker (z.B. HP Laserjets) können die Auflösung verstellen - z.b. nur mit 300 DPI drucken anstelle von 600 DPI. I.d.R. funktioniert der Ausdruck dann, weil die Datenmenge, die der Drucker darstellen muss, erheblich reduziert wird.

- Beim maßstabsgerechten Drucken haben Sie nur die Chance mit geringeren DPI zu drucken.
 
Flight Planner startet nicht (Fehlermeldung, erstellt am: 21.11.2002 )
F: Flight Planner startet nicht oder bringt beim Start eine Fehlermeldung, wie läßt sich das Problem eingrenzen?
A: Sie haben die Möglichkeit den Flight Planner mit einem Debugmodus zu starten.
Das heisst der Start wird in einer Datei mit dem Namen FP32.log protokolliert.
Hierzu müssen Sie die Datei Debug.txt aus unserem Download-Verzeichnis in Ihren Ordner z.B. "c:\Programme\Flightplanner" kopieren (Klicken Sie den unten stehenden blauen Link mit der rechten Maustaste und wählen Sie die Option "Ziel Speichern unter"). Benennen Sie nun die Datei Debug.txt in Debug.ini um.

Starten Sie nun den Flight Planner. Die Datei FP32.log wird nun in Ihrem Flight Planner Verzeichnis angelegt. Schicken Sie diese Datei zur weiteren Analyse an Support@ifos.de.
Debug.txt zum Download (rechte-Maus, speichern, umbennen in debug.ini)
 


Seite 14 von 18, Seite < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 >